Benedict Cumberbatch mit Tuscheruhr im See bei Sonnenaufgang

Jaeger-LeCoultre: “In A Breath” mit Benedict Cumberbatch

Jaeger-LeCoultre präsentiert die neue Polaris Mariner Memovox


Mit dem Zeitgefühl ist es schon immer so eine Sache. Jeder empfindet die Zeit ganz individuell und folgt dabei seinem ureigenen Gefühl. In Zeiten wie diesen kommt diesem Aspekt noch mal eine ganz andere Bedeutung zu als sonst, denn wir sehnen uns alle nach Gelassenheit und einem unbeschwerten Leben. Und hierbei spielt insbesondere unser Gefühl für die Zeit eine entscheidende Rolle.

Benedict Cumberbatch am Seeufer sitzend und in die Ferne blickend mit Jaeger-LeCoultre Polaris Mariner Memovox-Taucheruhr

Der englische Schauspieler Benedict Cumberbatch hat mit seiner langjährigen Meditations- und Tauchpraxis einen ganz besonderen Weg gefunden, mit der Zeit umzugehen und diese bewusst zu erfahren. Vor diesem Hintergrund hat Jaeger-LeCoultre zur Einführung seiner neuen Polaris Mariner Memovox-Taucheruhr zusammen mit Benedict Cumberbatch den Kurzfilm “In A Breath” veröffentlicht. Der Film spielt auf Rakino Island in Neuseeland inmitten einer magischen Wildnis. Er erfasst die Beziehung zwischen Atem und Zeit, den transzendenten Zustand, der sowohl durch Meditation als auch durch das Tauchen hervorgerufen wird. Bei beiden Aktivitäten liegt der Fokus auf dem Atem – so konstant, rhythmisch und stetig wie der Takt eines guten Uhrwerks. Nur die Verbindung mit dem eigenen Atem bietet die Möglichkeit, in sich selbst zu reisen. Der Geist wird ruhig und schafft einen erhöhten Bewusstseinszustand – ein Gefühl des Staunens, der Wertschätzung und der Einheit mit dem Ozean. Die meisten Taucher sprechen von der tiefgreifenden Sinneserfahrung, die sie bietet: der Schwerelosigkeit, dem Gefühl der Stille, dem Fehlen des “weißen Rauschens” unseres modernen Lebens und dem völligen Eintauchen in das Blau – der beruhigenden Farbe des Spektrums. Wie der Film zeigt, verschwinden im jenseitigen Bereich unter Wasser äußere Ablenkungen und jeglicher Sinn für die zeitliche Welt. Hier konzentriert sich ein Taucher nur mehr auf den Moment und die Welt, die einen unmittelbar umgibt. Das einzige Maß für die Zeit ist dann nur die eigene Atmung und die Uhr am Armgelenk.

Jaeger-LeCoultre Polaris Mariner Memovox-Taucheruhr zusammen mit Benedict Cumberbatch

Die neue Taucheruhr ist eine charakteristische Jaeger-LeCoultre-Uhr und zeigt ihre prestigeträchtige Verwandtschaft mit den Memovox-Sportmodellen, deren Alarm als akustisches Signal diente, um Taucher daran zu erinnern, dass es Zeit war, wieder an die Oberfläche – oder in der Sprache unserer Zeit ins Leben – zurückzukehren. Männern, die das Leben in vollen Zügen genießen und den Alltag als permanente Quelle des Adrenalinstoßes betrachten möchten, wird diese neue Interpretation sicherlich so gut gefallen wie uns.

Weiterführende Informationen:

Polaris Mariner Memovox-Taucheruhr
Text: Thomas Schreyer
Bilder: Paul Ross

BEITRAG WEITEREMPFEHLEN

Weitere Beiträge
Maserati Ghibli Hybrid Frontansicht
Der neue Maserati Ghibli Hybrid