Oldtimer Ferrari in Weinrot

Klassisch investieren: Old- und Youngtimer für Anleger


Schöner als in Classic-Cars können Sie kaum investieren. Wer heute in ein besonderes Fahrzeug statt in Aktien investieren möchte, folgt in jedem Fall einem Trend. Denn immer mehr Menschen gönnen sich das Vergnügen, sich einen Jugendtraum zu erfüllen. Dabei rücken Old- und Youngtimer immer mehr in das Blickfeld vieler privater oder institutioneller Anleger. Wer in Classic Cars investiert, will oft seine ganz besondere Leidenschaft mit einer guten Rendite verbinden. Aber wie bemisst sich der Wert eines Sammlerobjektes? Was ist die richtige Marke und das richtige Modell und wo sind die relevanten Märkte? Klar ist eines – Wertschöpfung beginnt mit Wertschätzung und hierfür braucht es in jedem Fall einen auf dieses Thema spezialisierten Partner.

Einer solcher ist AIL, der ab sofort mit Private Collection Cars ein ganz besonderes Angebot für Sammler und Anleger offeriert. Mit einer Auswahl von wenigen ausgesuchten Sammlerfahrzeugen bietet AIL seinen Kunden ein einzigartiges Zusatzangebot zu seinem regulären Finanzierungsportfolio an. Das Besondere gegenüber einer herkömmlichen Bank – die Finanzierungsexperten von AIL sind gleichzeitig erfahrene Fahrzeugspezialisten mit außergewöhnlicher Marktkenntnis, aus deren Hintergrund heraus persönlich und ganzheitlich gezielt beraten werden kann. Und das mit der nötigen absoluten Diskretion sowohl dem Objekt als auch der gewünschten Investition gegenüber. Dabei spielt es keine Rolle, ob die Freude am Thema selbst das entscheidende Motiv ist oder ob Classic-Cars als Teil einer Vermögensstrategie gesehen wird. Mit seinen Experten begleiten die Grünwalder jeden ambitionierten Petrolhead in die faszinierende Welt der Traumautos des letzten Jahrhunderts.

Mehr Informationen zur Investition in klassische Fahrzeuge:

Roter Oldtimer – Scheinwerfer
Text: Thomas Schreyer

BEITRAG WEITEREMPFEHLEN

Weitere Beiträge
Porsche Design der Extraklasse, Fahrzeuge von oben
Stilikonen – Design der Extraklasse